Strandwanderung am Praia do Cabeço

Eine Wanderung am Strand Praia do Cabeço in der Ostalgarve Ende April 2015
Montag, 20 April 2015 | Natur

Der Strand Praia do Cabeço in der Ostalgarve ist Teil des endlos langen Sandstrandes, der sich von der Mündung des Rio Guadiana an der spanischen Grenze bis zum Beginn der Lagunenlandschaft der Ria Formosa über mehr asl 10 km erstreckt. Er liegt zwischen Monte Gordo und Praia Verde, von der EN125 nach kurzer Fahrt durch eine ungepflegte Siedlung zu erreichen.

Am Strand, der bis auf ein gutes FIschrestaurant mit dem verheißungsvollen Namen  "Sem Espinhas", d.h. "Ohne Gräten" und einer zugehörigen Strandbar über keine besondere Infrastruktur verfügt, kann man um diese Jahreszeit herrliche Spaziergänge unternehmen und überall Spuren der heimischen Fauna finden. Ein Bohlenweg führt durch die Dünen zu einem kleinen Pinienwäldchen, durch den ein Lehrpfad verläuft.

Unsere Empfehlungen
Werbung